Veranstaltungen

Wir bieten Veranstaltungen für Interessierte ohne Vorkenntnisse bis hin zu Fachpublikum.

 

 

unser aktuelles Programm Sonderveranstaltungen Individuelle Sternführungen

 

Unsere Programmveranstaltungen:

Sternführungen:

Bei offenem Himmel zeigen wir Ihnen die wichtigsten Sternbilder und erklären Ihnen, wie Sie sich am Nachthimmel orientieren können.
Wir zeigen Ihnen, wie Sie bereits ohne Hilfsmittel oder nur mit einem Feldstecher
astromische Objekte beobachten können.

Beobachtungsabende:

Wir starten mit einem Einführungsvortrag im Vortragsraum und gehen anschließend zur Sternwarte, um einen live-Blick durch eines unserer Teleskope zu werfen.

Workshops:

Diese Termine finden nur nach vorheriger Anmeldung statt.
Ursprünglich waren die Workshops nur für mitgliederinterne Fortbildungen oder zur Gerätewartung vorgesehen.
Wir bieten die Workshoptermine aber auch öffentlich an, um auf individuelle Fragestellungen eingehen zu können,
z.B. Kaufberatung oder auch das Justieren von eigenen Teleskopen.

Stammtisch:

Wir treffen uns regelmäßig im nahe gelegenen Brauhaus Stefanus, Mennrath.
Hier können Sie uns in gemütlicher Atosphäre kennen lernen.
Beim Stammtisch haben wir auch Zeit, auf Ihre speziellen Fragen oder Hinweise einzugehen.
Daraus sind schon oft spannende Diskussionen entstanden.

Arbeitstage:

Die Tage sind primär für Mitglieder eingerichtet, um unseren Räumlichkeiten und Geräte sauber und in Funktion zu halten oder Erneuerungsmaßnahmen durchzuführen.
Wir freuen uns aber über jede helfende Hand, die uns bei unseren Arbeiten unterstützt.
Diese Termine finden nur nach vorheriger Anmeldung/Abstimmung statt.

Eifelexkursionen:

Wer kleine oder weit entferne Objekte wie z.B. Kugelsternhaufen, Nebel oder Galaxien beobachten möchte, der benötigt eine dunkle Beobachtungsumgebung. Der Mönchengladbacher Nachthimmel eignet sich nur bedingt dazu.
Um dennoch eine Möglichkeit zur Beobachtung von lichtschwachen Objekten zu ermöglichen, bieten wir Mitfahrgelegenheiten zu Beobachtungsstandorten in der Eifel an. Es stehen genügend mobile Teleskope zur Verfügung.

Ein Hinweis zur Bekleidung:

Da Teleskopstandorte in der Regel nicht beheitzt sind und die Beobachtungen teilweise auf offenem Gelände  stattfinden, sind festes Schuhwerk und warme Bekleidung angebracht. In den Wintermonaten bitte Handschuhe und Kopfbedeckung nicht vergessen!

Eintrittspreise:

Der Zugang zu unseren Veranstaltungen ist im Allgemeinen kostenfrei.
Zur Deckung unserer Auslagen freuen wir uns über freiwillige Spenden.