Sternwartentechnik

Unser Kuppelbau von ca. 4,5 Metern Durchmesser ist mit einem rollengelagerten, drehbaren Dach und einem Schieber versehen.

In der Kuppel finden bei unseren Veranstaltungen ca. 25 Personen Platz.

Im Kuppelbau befindet sich eine parallaktische Montierung, d.h. eine drehbare Teleskophalterung, die parallel zur Erdachse ausgerichtet ist. Die Achse ist per Schrittmotor nachführbar.

Auf dieser Montierung sind zwei Teleskope fixiert:
1. Ein 8-Zoll-Schmidt-Cassegrain mit einer Brennweite von 2000mm
2. Ein 8-Zoll-Schiefspiegler nach Kutter mit einer Brennweite von 4000mm
Beide Teleskope sind mit Sucherfernrohren bestückt,
zusätzlich ist eine Halterung mit Fotogewinde angebracht, um Sternfeldaufnahmen mit handelsübliche Fotoapparaten druchzuführen.

Für beide Teleskope ist vielfältiges Zubehör nutzbar, wie z.B.
Okulare, Umkehrspiegel, Filter

Die Teleskope können manuell oder auch mittels digitaler Objektanzeige (Magellan) auf die Himmelsobjekte eingestellt werden.

Wir verfügen ergänzend über mobile Teleskope in verschiedenen Bauformen
(Refraktor, Newton, Schiefspiegler, Schmidt-Cassegrain)

Die Teleskope stehen jederzeit unseren Mitgliedern sowie bei den öffentlichen Veranstalungen auch unseren Besuchern zur Verfügung.